Wunderland [Tulpa]

      Ich liebe diesen Thread jetzt schon <3

      In unserem Wunderland gibt es jede Menge Natur, eine wiesenartige Umgebung mit Bäumen, jedoch auch vielen Extras. Zum Beispiel gibt es neben einem immer Äpfel tragendem Baum und der bunten Blumenwiese ein Bällebad und eine Autorennstrecke.
      Normalerweise nutzen wir es zum Zeitvertreib, wenn uns mal nichts anderes einfällt. :) wahrscheinlich wird das Wunderland auch noch weitere Extras bekommen.
      Nur, weil du glaubst, dass etwas nicht existiert, heißt das noch lange nicht, dass es das nicht gibt ;)
      Dankeschön, Schneeflocke.

      Momentan steh ich ziemlich auf den Schlauch. Da ist das Wunderland auch keine Ausnahme. Jedoch hatte ich noch vor, dass es ein wichtiger Bestandteil beim Forcen und so sein wird. Aussehen würde er wahrscheinlich, dass im Zentrum mein Gedankenpalast ist. Drumherum ein großer Schöner Garten. Außerhalb wird es wohl wie bei einem echten naturpark aussehen: Viele Bäume und wiesen, sowie ein Fluss mit Wasserfall. Ich hatte vielleicht auch vor so etwas wie ein Meer oder See einzubauen. Auf jeden Fall sollte es keine Zivisalisation beinhalten, sprich Häuser oder Straßen. Da setzte ich lieber auf Natur.
      Full of stars ~ XTerrica
      Also ich kann dir meinen Gesamten Schädel ganz detailreich schildern, auch wenn ich mich da nicht oft aufhalte, aber meine Tulpas leben hauptsächlich in diesen Orten, deswegen..

      Also
      Als erstes ist irgendwie "der baum" entstanden.. Der bereich besteht mehr oder weniger nur aus ner riesigen Wiese(wenn ich versuche mir details vorzustellen, dann ist der rasen bisschen kühl und nass, aber nicht zu sehr, wie im winter, sondern schön angenehm. Das zentrum ist der baum. Ein großer einfacher baum in dem jede tulpa ihren eigenen bereich hat. Also da sind einzelne kleine baumhäuser wo jeder sein einzelnen bereich hat^^
      Jacy wollte in seinem bereich nur so das "lebensnotwendigste". Also beziehungsweise, das ist jetzt nichts besonderes. Da gibts nur ne gemütliche couch, eine kleine küche, wo man das nötigste findet, einen fernseher.. Das ist so Jacys bereich, auch wenn er sich da nicht so oft aufhält. Seine "Baumhütte", ich nenn das jetzt mal so, befindet sich ganz oben in der baum krone, da sich oben auf dem dach eine art landeplattform befindet. (jacy hat ja flügel und fand das eigentlich ganz sinnvoll^^) Nikki und Beat teilen sich ihre zwei hütten. Die haben sich das so ausgemacht, dass in Nikkis hütte alles zu finden ist, was die beiden brauchen (also alles was die zum imaginären zocken brauchen, konsolen und so.. ne gemütliche couch, Und vor allem Nikkis Kleiderschrank(welcher fast schon größer ist, als der rest des Baums.., was aber ok für mich ist, da die tulpas freie auswahl haben, wie groß das innere der hütte ist. das kann auch um einiges größer sein, als das äußere..) Jedenfalls das teilen Nikki und beat sich mehr oder weniger.. In Beats Hütte wollten die beide erst so ne art Pokemon land erschaffen, allerdings kenne ich dafür zu wenig pokemon.. Jetzt spielen die dadrin immer Minecraft in reallife.. Indigo hat noch keine Hütte, da sie noch sehr wenig redet und ich nicht weiß, wie sie die hütte gestalten möchte..
      In dem Tulpaland halten die 4 sich nicht ganz so oft auf.

      Dann gibt es noch den Käfig. Also den Käfig kann man nicht von außen sehen, da es da kein außen gibt. Wenn man den käfig verlässt dann ist man entweder in einem anderen bereich meines Kopfes oder außerhalb meines Kopfes. Ich persönlich finde, es sieht dadrin ungemütlich aus, da es nur ein rechteckiger betonboden und oben eine betondecke sind. Und an allen vier seiten sind gitterstäbe, welche von oben nach unten verlaufen. Jacy hat den Käfig selbst erstellt und er und die anderen tulpas schlafen jede nacht darin. Teilweise verbringen sie auch einige tage darin, wenn sie nirgendwo anders hin wollen.. Es ist halt so, dass Jacy nicht so viel zeit bei dem Baum verbringen will, da er es dort nicht so mag und Nikki und Beat verbringen die zeit nicht so gern in den anderen bereichen meines kopfes(ihr wisst später auch warum xD) Indigo ist sehr gerne bei Jacy, deshalb auch gerne im Käfig. Bei dem käfig ist es so, dass er eig nur Jacy gehört, aber er lässt die anderen auch darin zeit verbringen, da sie es dort irgendwie alle sehr gemütlich finden, auch wenn Nikki den Käfig am Anfang noch umdekorieren wollte. Aber jacy hat diesen Bereich meines kopfes mehr oder weniger mit allem was er hatte verteidigt und seit dem klare regeln aufgestellt, dass der käfig nur ihm gehört, die anderen sich aber auch darin aufhalten dürfen und sie akzeptieren das auch. Ich habe den anderen auch angeboten, ihren eigenen bereich zu bekommen, aber sie haben alle abgelehnt, da der käfig sie verbindet mehr oder weniger. Sie sind dort alle zusammen. Als ich Jacy gefragt hatte, warum er es dort so mag, erzählte er mir, dass er diesen käfig so liebt, weil er sich dort sicher fühlt und genau weiß wo er ist. Er hat in dem Punkt eine ähnliche sichtweise wie ich. Der perfekte ort, den ich ein zuhause nennen würde, wäre einer, den ich von innen so verbarrikadieren kann, dass niemand fremdes hinein kann, so dass ich beruhigt schlafen kann, wenn ich wach bin aber nach belieben raus kann.. Genau diese funktion hat der käfig für Jacy. Außerdem hat er mir erzählt(bis gerade wusste ich das selbst noch nicht) dass ich den käfig abschließen kann, wenn ich möchte. Jacy wollte das so, weil er mir sein vertrauen so zeigen kann, da er genau weiß, dass ich das sowieso nie machen würde, allerdings hätte ich die möglichkeit.

      Den rest schreib ich morgen..


      --------------------


      Wurde wohl doch ein paar Tage später :D

      Also früher war es so, dass es neben den beiden obengenannten Teilen des Wonderlands noch drei weitere bereiche meines Kopfes gab, die zwar irgendwie schon vorher existiert haben mussten, in denen die Tulpas sich aber viel aufgehalten haben, deshalb schreib ich sie auch noch mal auf: Es gab das Regenbogenland(hat mich nicht mal gewundert, als die Tulpas mir davon erzählt haben :D ), dann gab es noch das Matheland(war früher bisschen Mathe begabt und teilweise bessesen^^') und die Bibliothek.

      Im regenbogenland fühlt man sich wie mitten in einem ausgekotzten Regenbogen. Es ist eigentlich ne ganz normale landschaft, mit ner wiese, nem kleinen wald, ein paar bergen und nem fluss der dort entlang fließt... nur dass das gras pink ist, die baumkronen auch.. die stämme und die berge sind violett und der fluss glitzert und ist regenbogenfarben. Das Regenbogenland ist früher übrigens auch irgendwie die Geburtsstätte neuer Tulpas gewesen. Mitten auf der wiese steht sowas wie ein... Kritsall(kp ehrlich gessagt, von der form her sag ich mal Kristall) in dem die neuen Tulpas entstehen.

      Zum Matheland gibts ehrlich gesagt nicht viel zu sagen^^' Früher was es eigentlich nur ein weißer raum(also raum wie in raum und zeit(oder so ähnlich), nicht wie zimmer) Da führte dann ein weg, bestehend aus Pi lang(kannte früher mal ein paar stellen auswendig :D ) er führte nicht wirklich irgendwo hin, er war einfach da. Andere informationen(z.b. formeln) flogen entlang des weges einfach irgendwo herum...

      In der Biblioithek sind die "Bücher" es dort gibt mein bewusstsein und mein unterbewusstsein. Viele Bücher sind zwar da, aber für meine tulpas ist es trotzdem schwer, an diese informationen ranzukommen(was aber schon bisschen besser klappt). In der bibliothek steht in der mitte des... raumes(?) Ist ein bisschen sehr groß, aber gebäude kann man jetzt auch nicht so sagen.. Jedenfalls da steht ein großer baum mittendrin(früher nur einfach so.. Und außen im raum sind halt die bücher regale.. Früher war es halt so, je weiter weg man das buch vom baum findet, desto unterbewusster ist es, aber so weit kamen meine tulpas halt nicht wirklich... Außerdem gibt es in der bibliothek noch so ein steuerpult, dass normaler weise automatisch läuft. Aber die Tulpas können es auch manuell bedienen.. Das kann halt etwas meinen körper steuern, aber ohne, dass ich großartig merke, dass ich das nicht bin. Über diesem steuerpult befindet sich noch ein fenster.. wenn man da durch schaut, ist es so, als würde man durch meine augen schauen(aber das ist glaube erst später dazu gekommen)


      Ich hab jetzt ersmal nur das beschrieben, wie es früher war.. Heute hat sich schon ein bisschen was geändert

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Julia“ ()